Details

Wir müssen aufhörn weniger zu trinken


Wir müssen aufhörn weniger zu trinken

Große Weisheiten betrunkener Männer

von: Detlef Dreßlein

9,99 €

Verlag: Piper Humorvoll
Format: EPUB
Veröffentl.: 14.07.2014
ISBN/EAN: 9783492981576
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 192

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

»Man müsste noch mal zwanzig sein – mit den Adressen von heute«, sagte Harald Juhnke und schenkte sich einen ein. Auch Goethe war wohl nicht mehr ganz nüchtern, als er dichtete: »Ein starkes Bier, beizender Toback und eine Magd im
Putz, das ist nun mein Geschmack.« Das erste Standardwerk großer gelallter
Worte versammelt sie alle: Thekenphilosophie von Dichtern, Denkern … und von Dieter aus der Eckkneipe. Schließlich gilt: Alles ist relativ, nur Wodka ist absolut.
»Man müsste noch mal zwanzig sein – mit den Adressen von heute«, sagte Harald Juhnke und schenkte sich einen ein. Auch Goethe war wohl nicht mehr ganz nüchtern, als er dichtete: »Ein starkes Bier, beizender Toback und eine Magd im
Putz, das ist nun mein Geschmack.« Das erste Standardwerk großer gelallter
Worte versammelt sie alle: ...
<p>INHALT</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL EINS</p>
<p>Es möge nützen: Die Geschichte mit dem C2H5OH</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL ZWEI</p>
<p>&raquo;Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein .&laquo;</p>
<p>Weisheiten zum Thema Alkohol</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL DREI</p>
<p>&raquo;Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen .&laquo;</p>
<p>Schlaues und Nettes über Freundschaften</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL VIER</p>
<p>&raquo;Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz!&laquo;</p>
<p>Wie man glücklich wird</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL FÜNF</p>
<p>&raquo;Was willst du von mir, Frau?&laquo;</p>
<p>Betrunkene Männer rätseln über das schöne Geschlecht</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL SECHS</p>
<p>&raquo;Wir sind Männer und trinken keine Fanta .&laquo;</p>
<p>Wie Männer ticken</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL SIEBEN</p>
<p>&raquo;Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang .&laquo;</p>
<p>Betrunkene Männer analysieren die Ehe</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL ACHT</p>
<p>&raquo;Liebe ist so ungefährlich wie ein Löffel Salzsäure auf nüchternen Magen .&laquo;</p>
<p>Der Menschheit Thema Nr. 1 in allen Facetten und mit glasigen Augen betrachtet</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL NEUN</p>
<p>&raquo;Verschiebe nicht auf morgen, was genauso gut auf übermorgen verschoben werden kann .&laquo;</p>
<p>Auch betrunkene Männer lässt die Arbeit nicht kalt</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL ZEHN</p>
<p>&raquo;Erfolg ist nur halb so schön, wenn es niemanden gibt, der einen beneidet .&laquo;</p>
<p>Wie ich reich und erfolgreich werde</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL ELF</p>
<p>&raquo;Man braucht dich nur etwas näher kennenlernen, um zu wünschen, dass man dich nie getroffen hätte .&laquo;</p>
<p>Vom Umgang mit Arschlöchern</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL ZWÖLF</p>
<p>&raquo;Wer mir was vom goldenen Lebensabend quatscht, dem hau ich das Gebiss raus .&laquo;</p>
<p>Auch betrunkene Männer werden älter &ndash; aber immerhin bleibt ihnen die Weisheit</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL DREIZEHN</p>
<p>&raquo;Andere Menschen sind ziemlich schrecklich .</p>
<p>Die einzig mögliche Gesellschaft ist man selber .&laquo;</p>
<p>Kluge Menschen sind oft gehörige Misanthropen, und das muss nichts Schlechtes sein</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL VIERZEHN</p>
<p>&raquo;Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz .&laquo;</p>
<p>Was sonst noch zu sagen wäre</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL FÜNFZEHN</p>
<p>Pferde können nicht fliegen!</p>
<p>Erkenntnisse, Weisheiten und Denkansätze zwischen Leber und Milz, in der Kneipe am Eck belauscht oder auf dem Bierdeckel notiert</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL SECHZEHN</p>
<p>Biografien</p>
<p> </p>
<p>KAPITEL SIEBZEHN</p>
<p>Quellenverzeichnis</p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Danke
Danke
von: Wilfried Schmickler
ZIP ebook
8,99 €
Worst of ... and Friends
Worst of ... and Friends
von: Oliver Döring
ZIP ebook
8,99 €
Knietief im Bällebad
Knietief im Bällebad
von: Gregor Haake
EPUB ebook
8,99 €