cover

CORDWAINER SMITH

 

 

 

ALS DIE MENSCHEN FIELEN

 

Erzählung

 

 

 

 

WILHELM HEYNE VERLAG

MÜNCHEN

 

Das Buch

Der Autor

Als die Menschen fielen

Die Erzählungen und Novellen von Cordwainer Smith

 

Das Buch

Die Venus soll kolonisiert werden, doch dabei gibt es ein Problem: die Loudies. Sie sind nicht intelligente Ballonwesen, die jeden Kontaktversuch der Menschen ignorieren. Wenn man sie tötet, explodieren sie und verwüsten quadratkilometergroße Landflächen. Sie stehen dem Fortschritt der Menschheit im Wege, deswegen beschließen die Chinesen, die Loudies auszurotten – auf eine einfache, aber schrecklich effektiv Art und Weise …

Die Erzählung »Als die Menschen fielen« erscheint als exklusives E-Book Only bei Heyne und ist zusammen mit weiteren Stories von Cordwainer Smith auch in dem Sammelband »Was aus den Menschen wurde« enthalten. Sie umfasst ca. 16 Buchseiten.

 

 

 

 

Der Autor

Cordwainer Smith war das Pseudonym von Paul Linebarger. 1913 in Milwaukee, Wisconsin geboren, verbrachte Linebarger seine Kindheit in den unterschiedlichsten Ländern. Sein Vater war pensionierter Richter und politisch aktiv; unter anderem pflegte er Beziehungen zu dem chinesischen Politiker Sun Yat-sen, der Pauls Taufpate war. Linebarger studierte Politikwissenschaft und wurde später Professor für Internationale Politik. Er arbeitete für den militärischen Geheimdienst der USA als Asien-Experte und gehörte dem Beraterstab von Präsident John F. Kennedy an. Er verfasste ein Handbuch über psychologische Kriegsführung, das bis heute als Standardwerk gilt. Daneben schrieb er unter verschiedenen Pseudonymen Kurzgeschichten und Romane; für seine SF-Erzählungen wählte er Cordwainer Smith. »Cordwainer« ist eine veraltete Bezeichnung für Schuster, Smith bedeutet Schmied. Wie ein Handwerker baute Linebarger nach und nach sein Universum von der »Instrumentalität der Menschheit« auf, mit dem er in den Fünfziger- und Sechzigerjahren bekannt wurde. Paul Linebarger starb im August 1966 und ist auf dem Nationalfriedhof in Arlington beerdigt.

 

 

 

 

img1.jpg

 

www.diezukunft.de

Diese Erzählung ist dem Band Cordwainer Smith: »Was aus den Menschen wurde« entnommen.

 

 

 

Titel der Originalausgabe

 

When the People Fell

 

Aus dem Amerikanischen von Thomas Ziegler

 

 

 

Copyright © 1993 by The Estate of Paul Linebarger

Erstveröffentlichung in GALAXY, April 1959

Copyright © 2016 der deutschsprachigen Ausgabe by

Wilhelm Heyne Verlag, München, in der Verlagsgruppe Random House GmbH

Covergestaltung: Stardust, München

Satz: Thomas Menne

 

ISBN 978-3-641-19238-9
V001

 

»Können Sie sich vorstellen, wie Menschen durch sauren Nebel regnen? Können Sie sich vorstellen, wie Tausende und aber Tausende unbewaffneter Menschen die unbesiegbaren Ungeheuer überwältigen? Können Sie …«

»Verzeihen Sie, Sir«, unterbrach der Reporter.

»Unterbrechen Sie mich nicht! Sie stellen dumme Fragen. Ich sage Ihnen, ich habe die leibhaftige Goonhogo gesehen. Ich sah, wie sie die Venus überfiel. Fragen Sie mich lieber danach!«

Der Reporter hatte Dobyns Bennett um seine Erinnerungen an die Vergangenheit gebeten, aber nicht damit gerechnet, von dem alten Mann angefahren zu werden.