Details

Müssen Parlamentsreformen scheitern?


Müssen Parlamentsreformen scheitern?


Schriften der Sektion Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland der Deutschen Vereinigung für Politsche Wissenschaft

von: Julia Blumenthal, Stephan Bröchler

59,99 €

Verlag: Vs Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 10.06.2009
ISBN/EAN: 9783531914985
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 251

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Reformen des Deutschen Bundestages - Europäische Erfahrungen



Mit Beiträgen von Stephan Bröchler, Julia von Blumenthal, Heinrich Oberreuter, Jürgen Stern, Christian Demuth, Stefan Marschall, Dieter Wiefelspütz, Stefan Köppl, Ruth Lüthi, Peter Schiffauer
Aktuelle Analysen aus theoretischer und empirischer Perspektive
Dr. Julia von Blumenthal ist Professorin für Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
PD Dr. Stephan Bröchler ist Politik- und Verwaltungswissenschaftler und Vertreter der Professur für Vergleichende Politikwissenschaft an der FernUniversität in Hagen.
Solange es Parlamente und Kritik an ihrer Arbeitsweise gibt, werden auch Reformen des Parlaments immer wieder zum Gegenstand öffentlicher Diskussionen, parlamentarischer Beratungen und wissenschaftlicher Analysen gemacht. Politikwissenschaftliche Forschungsergebnisse diagnostizieren ein Auseinanderklaffen zwischen den intendierten hochgesteckten Zielen von Parlamentsreformen, wie Erhöhung der Gestaltungsfähigkeit, bessere Transparenz und gesellschaftliche Kommunikation einerseits sowie andererseits den Resultaten der eingeleiteten Reformen. Die Beiträge dieses Bandes untersuchen teils aus theoretischer, teils aus empirischer Perspektive, welchen Restriktionen Reformen der parlamentarischen Arbeitsweise unterliegen und unter welchen Bedingungen sie erfolgreich sein können. Dabei werden nicht nur tiefgreifende Veränderungen der formalen Rahmenbedingungen, sondern auch der Wandel der alltäglichen parlamentarischen Arbeitspraxis in den Blick genommen. Die Analysen beschäftigen sich u.a. mit den Parlamenten in Deutschland, Italien und der Schweiz.
Aktuelle Analysen aus theoretischer und empirischer Perspektive
Solange es Parlamente und Kritik an ihrer Arbeitsweise gibt, werden auch Reformen des Parlaments immer wieder zum Gegenstand öffentlicher Diskussionen, parlamentarischer Beratungen und wissenschaftlicher Analysen gemacht. Politikwissenschaftliche Forschungsergebnisse diagnostizieren ein Auseinanderklaffen zwischen den intendierten hochgesteckten Zielen von Parlamentsreformen, wie Erhöhung der Gestaltungsfähigkeit, bessere Transparenz und gesellschaftliche Kommunikation einerseits sowie andererseits den Resultaten der eingeleiteten Reformen. Die Beiträge dieses Bandes untersuchen teils aus theoretischer, teils aus empirischer Perspektive, welchen Restriktionen Reformen der parlamentarischen Arbeitsweise unterliegen und unter welchen Bedingungen sie erfolgreich sein können.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

La responsabilidad de las multitudes
La responsabilidad de las multitudes
von: Manuel Azaña Díaz, Gabriel Moreno González
PDF ebook
9,90 €
Child Soldiers and Restorative Justice
Child Soldiers and Restorative Justice
von: Jean Chrysostome K. Kiyala
PDF ebook
103,52 €
Run Jane Run...We Need You in Office!
Run Jane Run...We Need You in Office!
von: Maria Rodriguez, Liz Samuel Richards
EPUB ebook
7,19 €