Details

Medien als 4. Gewalt? (Medien und Politik, 9. Klasse Gymnasium)


Medien als 4. Gewalt? (Medien und Politik, 9. Klasse Gymnasium)


1. Auflage

von: Sascha Weidenbach

12,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 28.03.2018
ISBN/EAN: 9783668671690
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 18

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: keine Bewertung, Sächsische Bildungsagentur Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Unterrichtsentwurf beschäftigt sich mit der Thematik Medien als Teil des Lernbereichs „Partizipation und politische Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland und im Freistaat Sachsen“.
Die Schüler und Schülerinnen sollen neues Wissen über Inhalte des Pressekodexes erwerben, die Rolle und Funktionen der Medien verstehen und die Analyse von Mitteilungen durch Medien durchführen.

Die Rolle die Medien beziehungsweise die Berichterstattung in unsere Gesellschaft einnehmen ist groß. Ein wesentlicher Bestandteil unserer demokratischen Ordnung ist die Sicherung der Pressefreiheit. Dies ist in unserem Grundgesetz (Art. 5) festgeschrieben. Allein dieser Tatbestand zeigt schon auf, welche Bedeutung Medien für unsere Gesellschaft haben. Medien sind Mittel zur Verbreitung von Informationen. Außerdem sind sie Verbreitungsmittel, mit deren Hilfe viele Menschen erreicht werden. Weiterhin sind Medien wichtige Akteure in Politik und Gesellschaft. Neben dem Grundgesetz gibt es für Printmedien eine gesetzesähnliche Orientierung für die Berichterstattung: Den Pressekodex.
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: keine Bewertung, Sächsische Bildungsagentur Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Unterrichtsentwurf beschäftigt sich mit der Thematik Medien als Teil des Lernbereichs „Partizipation und politische Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland ...