Details

Kant: Grundlegung III


Kant: Grundlegung III

Die Deduktion des kategorischen Imperativs
Symposion, Band 113 1. Aufl.

von: Dieter Schönecker

39,99 €

Verlag: Alber
Format: PDF
Veröffentl.: 02.03.2017
ISBN/EAN: 9783495817827
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 432

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Der dritte Abschnitt der "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" gilt als sehr schwieriger, ja sogar dunkler Text. Der Autor rekonstruiert durch detaillierte und mikroskopisch genaue Untersuchungen Kants Deduktion des kategorischen Imperativs argumentativ und zugleich streng textgetreu. Kant führt einen Beweis der menschlichen Willensfreiheit, ohne dabei die Gültigkeit des kategorischen Imperativs bereits vorauszusetzen. Diese Gültigkeit wird mit der ontologischen Superiorität des intelligiblen Willens bewiesen: Was man moralisch soll, ist das, was man vernünftigerweise will.
Dieter Schönecker, Jahrgang 1965, hat seit 2006 den Lehrstuhl für Praktische Philosophie an der Universität Siegen inne. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Monographien zu Kant.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: