Details

Internationales Personalmanagement. Vor- und Nachteile für den Einsatz lokaler und entsandter Manager in ausländischen Tochtergesellschaften


Internationales Personalmanagement. Vor- und Nachteile für den Einsatz lokaler und entsandter Manager in ausländischen Tochtergesellschaften


1. Auflage

von: Nina Zeletzky

14,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 26.09.2017
ISBN/EAN: 9783668534360
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 14

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1.3, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll die Fragestellung beantwortet werden ob international tätige Unternehmen innerhalb ihrer ausländischen Tochtergesellschaften mit einheimischem Management auftreten sollten, oder ob es besser ist, mit lokalen Managern die Tochtergesellschaft im Ausland zu führen. Dafür werden Vor- und Nachteile für beide Optionen herausgearbeitet und diskutiert.

Um die Fragestellung einordnen zu können, wird zunächst erläutert, was allgemein unter Personalmanagement zu verstehen ist. Aus diesem Zusammenhang heraus wird das internationale Personalmanagement abgegrenzt und näher beschrieben. Anschließend werden, um die zentrale Fragestellung zu beantworten, grundsätzliche Strategien, die Unternehmen bei der Besetzung ausländischer Managementstellen zur V erfügung stehen, vorgestellt. Im Anschluss werden Vor- und Nachteile von lokalen und entsandten Managern beschrieben. Abschließend werden die Erkenntnisse diskutiert und folgende Frage beantwortet: Sollten international tätige Unternehmen in Tochtergesellschaften im Ausland mit einheimischem Management auftreten – oder ist es besser, mit lokalen Managern die Tochtergesellschaft im Ausland zu führen?

Das Handlungsumfeld der meisten Unternehmen hat sich auf Grund der voranschreitenden Globalisierung in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Es ist dynamischer, unvorhersehbarer und turbulenter geworden. Durch die Internationalisierung werden neue Märkte erschlossen und Unternehmen lassen sich in weiteren Ländern nieder, um den stetigen Veränderungen und Entwicklungen gewachsen zu sein. Zu nationalen Anforderungen und Problemen kommen neue, internationale hinzu. Von der Veränderung dieser Rahmenbedingungen ist auch das Personalmanagement eines Unternehmens betroffen. Denn die personalwirtschaftlichen Maßnahmen haben einen zentralen Anteil am Erschließen neuer Auslandsmärkte. Darüber hinaus muss dabei auch das Erreichen übergeordneter Unternehmensziele sichergestellt werden. Unternehmen benötigen folglich qualifiziertes Personal, das den gestiegenen Anforderungen gewachsen ist und den internationalen Bedarf decken kann.
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1.3, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll die Fragestellung beantwortet werden ob international tätige Unternehmen innerhalb ihrer ausländischen Tochtergesellschaften mit einheimischem ...