Details

Grimms Sagen


Grimms Sagen

Vollständige und Illustrierte Ausgabe
Märchen bei Null Papier 2. Aufl.

von: Jacob Ludwig Carl Grimm, Wilhelm Carl Grimm, Ernst Liebenauer

0,99 €

Verlag: Null Papier Verlag
Format: MOBI
Veröffentl.: 30.06.2014
ISBN/EAN: 9783943466096
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 1132

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

*** Vollständige und Illustrierte Ausgabe ***

Die "Deutschen Sagen" der Gebrüder Grimm zählen neben den bekannten "Kinder- und Hausmärchen" zu den wichtigsten Geschichtssammlungen der deutschen Sprache.

Versammelt sind hier alle 585 Sagen - bekannte und noch unbekannten, kurze und längere, teilweise versehen mit 51 bunten Zeichnungen von Ernst Liebenauer.

Wer die Märchen der Brüder Grimm mag, wird auch ihre Sagen zu schätzen wissen.

2. Auflage
Umfang: 1132 Buchseiten bzw. 870 Normseiten

Null Papier Verlag
Erster Band
1. Die drei Bergleute im Kuttenberg
2. Der Berggeist
3. Der Bergmönch im Harz
4. Frau Hollen Teich
5. Frau Holla zieht umher
6. Frau Hollen Bad
7. Frau Holla und der treue Eckart
8. Frau Holla und der Bauer
9. Die Springwurzel
10. Fräulein von Boyneburg
11. Der Pielberg
12. Die Schloßjungfrau
13. Die Schlangenjungfrau
14. Das schwere Kind
15. Der alte Weinkeller bei Salurn
16. Hünenspiel
17. Das Riesenspielzeug
18. Riese Einheer
19. Riesensäulen
20. Der Köterberg
21. Geroldseck
22. Kaiser Karl zu Nürnberg
23. Friedrich Rotbart auf dem Kyffhäuser
24. Der Birnbaum auf dem Walserfeld
25. Der verzauberte König zu Schildheiß
26. Kaiser Karl des Großen Auszug
27. Der Untersberg
28. Kaiser Karl im Untersberg
29. Der Scherfenberger und der Zwerg
30. Das stille Volk zu Plesse
31. Des kleinen Volks Hochzeitfest
32. Steinverwandelte Zwerge
33. Zwergberge
34. Zwerge leihen Brot
35. Der Graf von Hoia
36. Zwerge ausgetrieben
37. Die Wichtlein
38. Beschwörung der Bergmännlein
39. Das Bergmännlein beim Tanz
40. Das Kellermännlein
41. Die Ahnfrau, von Rantzau
42. Herrmann von Rosenberg
43. Die Osenberger Zwerge
44. Das Erdmännlein und der Schäferjung
45. Der einkehrende Zwerg
46. Zeitelmoos
47. Das Moosweibchen
48. Der wilde Jäger jagt die Moosleute
49. Der Wassermann
50. Die wilden Frauen im Untersberge
51. Tanz mit dem Wassermann
52. Der Wassermann und der Bauer
53. Der Wassermann an der Fleischerbank
54. Der Schwimmer
55. Bruder Nickel
56. Nixenbrunnen
57. Magdeburger Nixen
58. Der Döngessee
59. Mummelsee
60. Die Elbjungfer und das Saalweiblein
61. Wasserrecht
62. Das ertrunkene Kind
63. Schlitzöhrchen
64. Die Wassernixe und der Mühlknappe
65. Vor den Nixen hilft Dosten und Dorant
66. Des Nixes Beine
67. Die Magd bei dem Nix
68. Die Frau von Alvensleben
69. Die Frau von Hahn und der Nix
70. Frau von Bonikau
71. Das Streichmaß, der Ring und der Becher
72. Der Kobold
73. Der Bauer mit seinem Kobold
74. Der Kobold in der Mühle
75. Hütchen
76. Hinzelmann
77. Klopfer
78. Stiefel
79. Ekerken
80. Nachtgeist zu Kendenich
81. Der Alp
82. Der Wechselbalg
83. Die Wechselbälge im Wasser
84. Der Alraun
85. Spiritus familiaris
86. Das Vogelnest
87. Der Brutpfennig
88. Wechselkind mit Ruten gestrichen
89. Das Schauen auf die Kinder
90. Die Roggenmuhme
91. Die zwei unterirdischen Weiber
92. König Grünewald
93. Blümelisalp
94. Die Lilie
95. Johann von Passau
96. Das Hündlein von Bretta
97. Das Dorf am Meer
98. Die verschütteten Silbergruben
99. Die Fundgrübner
100. Ein gespenstiger Reiter
101. Der falsche Eid
102. Zwölf ungerechte Richter
103. Die heiligen Quellen
104. Der quillende Brunnen
105. Hungerquelle
106. Der Liebenbach
107. Der Helfenstein.
108. Die Wiege aus dem Bäumchen
109. Hessental
110. Reinstein
111. Der stillstehende Fluß
112. Arendsee
113. Der Ochsenberg
114. Die Moorjungfern
115. Andreasnacht
116. Der Liebhaber zum Essen eingeladen
117. Die Christnacht
118. Das Hemdabwerfen
119. Kristallschauen
120. Zauberkräuter kochen
121. Der Salzknecht in Pommern
122. Jungfer Eli
123. Die weiße Frau
124. Taube zeigt einen Schatz
125. Taube hält den Feind ab
126. Der Glockenguß zu Breslau
127. Der Glockenguß zu Attendorn
128. Die Müllerin
129. Johann Hübner
130. Eppela Gaila
131. Der Blumenstein
132. Seeburger See
133. Der Burgsee und Burgwall
134. Der heilige Niklas und der Dieb
135. Riesensteine
136. Spuren im Stein
137. Der Riesenfinger
138. Riesen aus dem Untersberge
139. Der Jettenbühel zu Heidelberg
140. Riese Haym
u.v.a.
Die Brüder Grimm, jene für die deutsche Sprache und das erzählerische Gut herausragende Personen, sind namentlich Jacob Grimm und sein jüngerer Bruder Wilhelm Grimm. Jacob wurde am 4. Januar 1785 und Wilhelm am 24. Februar 1786 geboren. Als Söhne eines Amtmanns und Enkel bzw. Großenkel zweier geistlicher des reformierten Glaubenszweiges, gehörten sie einem eher wohlhabenden Hause an. Insgesamt hatten die Eltern der Brüder Grimm, Philipp Wilhelm und Dorothea Grimm, neun Kinder, von denen allerdings drei im Säuglingsalter verstarben. Ludwig Emil Grimm, ein jüngerer Bruder von Jacob und Wilhelm, wurde später als Maler bekannt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Magie der Vergangenheit
Die Magie der Vergangenheit
von: Jay Baldwyn
EPUB ebook
5,49 €
Und wenn der Wind eine Seele hat ...
Und wenn der Wind eine Seele hat ...
von: Birgit Schuler
EPUB ebook
9,95 €
Gottfried Keller: Spiegel das Kätzchen
Gottfried Keller: Spiegel das Kätzchen
von: Gottfried Keller, Jürgen Fritsche
ZIP ebook
7,95 €