Details

Die katholische Kirche und die Medien


Die katholische Kirche und die Medien

Einblick in ein spannungsreiches Verhältnis
1. Aufl.

von: Wolfgang Beck

16,99 €

Verlag: Echter
Format: PDF
Veröffentl.: 01.02.2018
ISBN/EAN: 9783429049683
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 272

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die katholische Kirche gilt vordergründig mit ihren aufwändigen Liturgien oder einem romantisch anmutenden Klosterleben als ideale Medienreligion. Mit eigenen Zeitungsverlagen, Medienhäusern und einem beachtlichen MitarbeiterInnenstab agiert sie in der deutschen Gesellschaft selbst als Schwergewicht der Medienlandschaft. Und doch findet sie nur mühsam zu einer modernen Offenheit gegenüber einem freien Journalismus und zeitgemäßen Kommunikationsformen. Aus der veränderten gesellschaftlichen Position ergeben sich für die Kirche immer wieder auch Kränkungen. So agiert sie insbesondere in einer von Digitalität geprägten Gesellschaft erkennbar verunsichert.

Dieser Band vermittelt grundlegende Kenntnisse der katholischen Medienarbeit in der Moderne, bietet Grundlagenwissen über das kirchliche Medienengagement und erste Ansätze für eine Theologie der Digitalität.
Wolfgang Beck, geboren 1974, bis 2015 Tätigkeit als Pfarrer und Hochschulseelsorger in Hannover. Sprecher der Sendung "Das Wort zum Sonntag" in der ARD. Lehrstuhlinhaber für Pastoraltheologie und Homiletik an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main. Leiter des "Studienprogramms Medien", Priester der Diözese Hildesheim.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Ende der Aufklärung
Ende der Aufklärung
von: Andreas Förster, Thomas Moser, Thumilan Selvakumaran
EPUB ebook
18,99 €
Wie Träume wahr werden
Wie Träume wahr werden
von: Gerald Hüther, Sven Ole Müller, Nicole Bauer, Olaf Pessler, Helge Heynold
ZIP ebook
15,00 €
Eigentum
Eigentum
von: Stiftung Familienunternehmen, Harold James, Ludger Wößmann, Achim Wambach, Hans-Jürgen Wagener, Rainer Kirchdörfer, Brun-Hagen Hennerkes, Stefan Heidbreder, Nils Goldschmidt, Werner Plumpe, Jürgen Haube, Bernd Weber, Gerd Minnameier
EPUB ebook MOBI ebook
19,99 €