Details

Bioenergetik als mentalisierende Körperpsychotherapie


Bioenergetik als mentalisierende Körperpsychotherapie

Beiträge zum psychodynamischen Verständnis einer leibhaften Affektivität
Aufl.

von: Jens Tasche, Ulrich Schultz-Venrath, Reinhard Weber-Steinbach, Christiane Bading, Basia Antonowicz, Marion Baum, Martin Herberhold, Steve Hofmann, Carsten Holle, Alice Moll

23,99 €

Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 16.04.2018
ISBN/EAN: 9783647451978
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 226

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Das Mentalisierungskonzept stellt eine bedeutende Weiterentwicklung der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie dar. Leider fehlt ihm jedoch fast jede Berücksichtigung des Körpers. Dieses Buch lädt dazu ein, dass sich mentalisierendes und körpertherapeutisches Vorgehen im Interesse der Patientinnen und Patienten gegenseitig befruchten. Es verortet diesen Ansatz in einem hochdynamischen Feld, das durch Begriffe wie Intersubjektivität, Embodiment, Neuropsychoanalyse und eben Mentalisierung geprägt ist. Neun bioenergetisch arbeitende Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen eröffnen in theoretischen und praxisbezogenen Beiträgen neue Perspektiven, die sich durch eine mentalisierende Körperpsychotherapie in Feldern wie Ausbildung, Klinik und therapeutischer Praxis ergeben.
Die Synthese von Körpertherapie und Mentalisierungskonzept fördert den Therapieerfolg
Durch die gegenseitige Anerkennung und Integration von Bioenergetischer Analyse und dem Mentalisierungskonzept profitiert die Psychotherapie – vor allem im Interesse von Patientinnen und Patienten.
Körperpsychotherapeuten, Bioenergetische Analytikerinnen, Psychotherapeuten, Psychoanalytikerinnen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: